Aktuelle Probleme der Schweizer Wirtschaftspolitik

· Pflicht

Überblick

  • ECTS: 3
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Nötige Vorkenntnisse: -
  • Empfohlenes Semester: 3. / 5. Semester
  • Aufbaustufe Bereich: ECON1 (Makroökonomik)
  • Abgedeckte Interessen: Politik, Wirtschaftsgeschichte, Internationale Beziehungen
  • Aufwand pro ECTS (angemessen viel, zu viel): angemessen

Abstract

Kurze Zusammenfassung:

Das Fach geht auf viele Bereiche der Schweizer Wirtschaftspolitik ein, von Handelsabkommen zu Steuerpolitik. Es werden viele Gastdozierence eingelanden, die in ihren jeweiligen Bereichen Experten sind. Formale theoretische Kenntnisse werden nicht gefragt, weshalb das Fach sich auch für Nebenfachstudenten eignet. Die verschiedenen Themenbereiche werden nicht nur in der Aktualität betrachtet, sondern der historische Kontext wird auch berücksichtigt.

Herausforderungen / Good to know:

Die Breite an Themenbereichen erschwert teilweise die Vorbereitung auf die Prüfung, jedoch ist diese doch relativ fair.

Pro / Contra

Vorlesung (Inhalt, Aufbau, Lernmaterialien)

Pro

  • Aktueller und realitätsnaher Vorlesungsinhalt
  • Gastdozierende bringen ihr Expertenwissen zu den verschiedenen Themenbereichen

Contra

  • Die Vorlesung kann sehr trocken sein
  • Aufgrund der wechselnden Themen und Dozierenden keine einheitliche Struktur

Aufwand für die Prüfung / Tipps

Aufwand: 

Es ist schwierig sich effektiv für die Prüfung vorzubereiten, jedoch ist der Aufwand für das Bestehen des Moduls angemessen.

Materialien:

  • Vorlesungsfolien
  • Lesematerial

Lernstrategie (Time Management):

Es ist eher von Voteil sich einen generellen Überblick über die Themenbereiche zu verschaffen, statt die genauen Details von jeder Vorlesungs

Einordnung in Studium

Welche Fächer bauen darauf auf:

n/a

Ähnliche Module:

Wirtschaftsgeschichte

 

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay